Dr. med. Dr. phil. Christine Ritter

Curriculum Vitae

Berufliche Tätigkeiten

 

Seit 07/2016 

Anstellung Dr. med. Dr. sportwiss. Christian Onnecken, FA Orthopädie

Seit 06/2016

Weiterbildungsassistentin Dr. med. Regina Lüdemann

Seit 07/2015

Anstellung Dr. med. Andreas Martin, FA Orthopädie

Seit 04/2012

Einzelpraxis

von 01/2009 bis 03/2012

Praxisgemeinschaft mit Dr. Regina Fladung

SS 2000 und 2001

Lehrauftrag der Universität Dortmund Bewegungslehre/Sportmedizin

 

PPZ Dr. Schubert, Bochum
Praxis Dr. Rosenthal, Bochum
Praxis Dr. Petra Billecke Dr. Michael Billecke

 

Fachärztin

 

Marienhospital Bottrop, Orthopädie, Dr.R. Schmidt
EVK Castrop Rauxel, Chirurgie. Dr.R.Walter, Dr.J.Plesch
Rheumazentrum Ruhrgebiet Herne, Prof. Dr. Braun
Sixtus Hospital Haltern für die Belegärzte Saat/ Niemierski
Parkklinik Bad Rothenfelde Dr. Bauer Orthopädie

 

Assistenzärztin

01.10.1999 - 30.04.2002

AIP Marienhospital Bottrop, Orthopädie, Dr. R. Schmidt

01.05.1998 - 01.05.1999

Wissenschaftliche Assistentin der Abteilung Koloproktologie, Prosper Hospital, Recklinghausen Dr. Kuijpers

1994 - 1996

Lehrtätigkeit an der Krankenpflegeschule des Marienhospitals Herne, Ausbildungskrankenhaus der Ruhr Universität Bochum, in den Fächern Anatomie, Physiologie, Chemie, Physik und Mikrobiologie

1992 - 1994

Lehrtätigkeit an der Krankenpflegeschule der Städtischen Kliniken in Dortmund in den Fächern Anatomie und Physiologie

Mai 1989 - Mai 1990

Konzeption u. Durchführung des Leistungstrainings einer Badmintonnationalspielerin

1986 - 1991

Mitarbeit an den Forschungsprojekten "Computergestützte Leistungs- u. Trainingssteuerung unter bes. Berücksichtigung biomechanischer Messsysteme" des Bundesausschusses für Leistungssport, Frankfurt; "Erstellung biomechanischer Messsysteme zur Leistungssteuerung in Sportspielen und Rückschlagspielen" des Bundesinstituts f. Sportwissenschaft in Köln

1986 - 1991

Wissenschaftliche Hilfskraft im Fachbereich Sport, Arbeitsbereich Trainings u. Bewegungsforschung: Durchführung v. Seminaren, Betreuung v. Haus u. Staatsexamensarbeiten, Konzeption u´ Durchführung v. Kongressen, Zusammenarbeit mit ausseruniversitären Einrichtungen

Studium

 

06/2002

Promotion Medizin. Thema der Dissertation: Pathogenetisch orientierte Analfissurchirurgie - Methode und 5-Jahresergebnisse eines einzelnen Operateurs

27.04.1998

Drittes Staatsexamen in Medizin

1990 - 1998

Studium der Humanmedizin an den Universitäten Bochum und Essen

15.05.1991

Promotion im Fach Sportwissenschaften an der Philosophischen Fakultät der Universität Dortmund

1986 - 1990

Promotionsstudium Thema der Dissertation: Theoretische und empirische Untersuchung zur Anforderungsstruktur und zur Leistungssteuerung im Badminton

1980 - 1986

Universität Dortmund Lehramtsstudium in den Fächern Chemie, Sport, Erziehungswissenschaften Abschluss: Erstes Staatsexamen für die Sekundarstufen I und II

 

zertifizierung

"Osteologisches Schwerpunktzentrum"

Was ist das? Bitte auf die Grafik klicken.

Gütesiegel-Osteologisches-Schwerpunktzentrum-Dr

Ritter-Rhefo

Igel-2016web